Suchmaschinenoptimierung

Das World Wide Web (WWW) bietet eine Fülle an Informationen für Jedermann. Die Schwierigkeit ist nur, die gewünschte Information zu finden. Um dies zu erreichen, bedient sich der Anwender von heute einer Suchmaschine. Diese filtert anhand bestimmter Stichwörter diejenigen Webseiten heraus, die dem Suchenden dann hoffentlich das gewünschte Ergebnis liefern.

Wer auf diese Weise schon einmal versucht hat sich zu informieren, wird festgestellt haben, dass er lediglich die Ergebnisse der ersten und vielleicht noch der zweiten Seite mit den von der Suchmaschine gelisteten Homepages berücksichtigt. Die Wahrscheinlichkeit, dass auch die Ergebnisse der Seiten 3 und folgende noch Beachtung finden wird zunehmend geringer. Zu manchen Personen und Produkten ist die Fülle an Informationen einfach zu groß, um verarbeitet werden zu können.

Wechseln wir hier einmal die Perspektive und betrachten das Ganze einmal von der anderen Seite aus. Wer eine Webseite betreibt, möchte natürlich, dass diese auch zur Kenntnis genommen wird. Das Produkt oder die zur Verfügung gestellte Information können noch so toll sein. Sie werden niemandem nutzen, wenn keiner davon erfährt.

Um eine Webseite auf den vorderen Plätzen von Suchmaschinen zu platzieren, bedarf es einer so genannten Suchmaschinenoptimierung (englisch Search Engine Optimization oder kurz SEO). Anhand dieses Prinzips werden bestimmte -für das Thema der Homepage aussagekräftige- Stich- oder Schlüsselwörter mehrmals im Text der Homepage Startseite (englisch landing page) verteilt.

Die Vorteile einer mittels Suchmaschinen Optimierung aufgepeppten Webseite sind vielfältiger Natur. Homepages, die weit vorne liegen, werden häufiger angeklickt als andere. Auf ihnen angebotene Produkte und Dienstleistungen haben daher bessere Chancen, von Kunden nachgefragt zu werden. Hohe Zugriffszahlen machen durch Suchmaschinen Optimierung attraktiver gewordene Webseiten darüber hinaus auch als Werbeträger interessant, was zusätzliche Einnahmen bedeuten kann. Und wer sich für Partnerprogramme registriert hat, ist ohnehin auf hohe Zugriffszahlen angewiesen, wenn sich das einigermaßen lohnen soll.