Was sind SEO und SEM?

Diese beiden Begriffe, die im Alltagsleben aller die mit dem Computer zu tun haben immer häufiger vorkommen und von großer Bedeutung zu sein scheinen, sind ganz einfach Abkürzungen für die Begriffe: Search Engine Optimization und Search Engine Marketing. Darunter können sich zwar viele immer noch nichts vorstellen, praktisch hat die Auswirkungen dieser beiden Begriffe, aber jeder, der schon einmal Google oder andere Suchmaschinen verwendet hat, schon einmal gesehen. 

Dabei geht es nämlich darum, dass gewisse Firmen oder Texte auf Firmenhomepages möglichst weit oben auf der Liste der Suchmaschinenergebnisse aufscheinen. Dies hat ganz einfach den Zweck, dass mehr Menschen auf diesen Artikel oder diese Firma aufmerksam werden und dadurch das Marketing der Firma verbessert wird. Schließlich hat noch kaum jemand, der ein bestimmtes Wort, oder einen Artikel bei Google gesucht hat, auf Seite 85 der Ergebnisse nachgesehen. Man bleibt eher am Anfang, sprich auf den ersten paar Seiten, weil man dort die relevantesten Websites vermutet. Grundsätzlich hat man mit diesem Gedanken natürlich Recht. Was viele Menschen aber dennoch nicht wissen, ist dass auch diese Ergebnisse eben mit bestimmten Programmierungen verändert werden können.

Wozu SEO oder SEM?
Die Verwendung von SEO und SEM ist so also geklärt, fraglich ist aber eventuell noch, warum Firmen dies betreiben. Hierfür ist einfach das Marketing und die heutigen Marketingstrategien verantwortlich – denn es gilt präsent zu sein, wenn man sein Produkt verkaufen oder vertreiben möchte. Schließlich kann ein Produkt, von dem niemand weiß, dass es existiert auch keinen Erfolg haben. Um eventuell Erfolgschancen zu haben, muss ein Produkt oder eine Firma so viel wie möglich „herausstechen“, um tatsächlich gesehen und wahrgenommen zu werden. Ist dies nicht der Fall, so verliert das Unternehmen allein schon durch den Mangel an Präsenz Kunden, die es aber vielleicht dringend brauchen könnte. Aus diesem Grund betreiben immer mehr Firmen – vor allem solche, die ihre Produkte auch im Internet vertreiben – SEO bzw. SEM.